>

16. Dezember 2011

Transform

In einem ehemaligen Gewerberaum an der Gutenbergstrasse 10a in Bern hat sich bis am 19. Januar 2012 das Projekt Transform von Sibylle Heiniger
und Franz Krähenbühl installiert. Während sieben Wochen arbeiten Künstlerinnen und Künstler nacheinander und parallel in den Räumen,
die einst zur Reagenzglasproduktion genutzt wurden. Transform ist als eine Art Versuchslabor zu verstehen, in dem ortsspezifische Arbeiten entstehen,
die von den nachfolgenden Kunstschaffenden verändert werden können oder während der ganzen Zeitdauer des Projekts stehen bleiben. Jeden
Donnerstagabend öffnen sich die Türen für das Publikum, das so den Zwischenstandes der Transformation mitverfolgen kann.
www.transform.bz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen